Infos und Schüler in Aktion

Infos

In unserem Schulprogramm findet ihr alle Konzepte und Infos unserer Schule: Schulprogramm [4.767 KB]  
Liebe SchülerInnen, hier könnt ihr in Kürze die Stundenpläne der Klassen, Schuljahr 2017/18, herunterladen und einsehen:
Die Pläne sind wie folgt strukturiert: Stundennr.,Lehrerkürzel, Unterrichtsfachkürzel, Raumkürzel
 
Informiert euch hier über Abfahrts- und Ankunftszeiten der Schulbusse: demnächst hier 

 

Klaviervorspiel

Faszinierendes Klaviervorspiel an der Ganztagshauptschule Todtenhausen

In der neuen Aula der Ganztagshauptschule Todtenhausen erlebten die Zuhörer des Klaviervorspiels eine beeindruckende musikalische Reise mit Jan und Julia.

Schülerinnen und Schüler aus den Klassen fünf bis neun präsentierten innerhalb der Liebesgeschichte von Jan und Julia kleine und große Klavierstücke vom Kinderlied bis zur Klassik. Der Schulleiter, Udo Dressel, erläuterte: „Das Vorspiel ist die Premiere innerhalb unseres Schulprojektes „Stärkung und Entwicklung der Persönlichkeit“. Die Schülerinnen und Schüler tragen die Ergebnisse aus dem Unterricht vor Publikum vor und werden auf diese Weise ermutigt und gestärkt.“
Die Geschichte von Jan und Julia begann in einer Disco. Dort lernten sie sich im Sommer bei einem romantischen Pop Song, gespielt von Ronja Borkowski aus der Klasse 5b, kennen. Schon zwei Wochen später lud Jan seine neue Freundin zum Konzert ein, in dem Theodor Hassenrik mit dem Stück „Sonnenstrahlen“ glänzte. Daraufhin kam es zu einer Affäre von Julia, die Jan ihr nach einer anrührenden Liebeserklärung verzieh. Die erneute Annäherung mündete im Hochzeitmarsch aus der Oper Lohengrin, vorgetragen von Patrick Domeier aus dem 6. Jahrgang. Es gab ein großes Fest, welches mit einem Walzer des Brautpaares eröffnet wurde. Mit der Eisenbahn, musikalisch präsentiert von Sofia Wirth, fuhren die frisch Vermählten auf Hochzeitsreise in ein romantisches Heu-Hotel („Old McDonald Had a Farm“). Beim Abendlied der Vögel, interpretiert von Lajal Ramadan aus der 7b, erinnerten sie sich an ihre schöne Hochzeitsreise. Marvin Schwier spielte gefühlvoll „Memory“ aus dem Musical „Cats“. Die romantische Geschichte endete fröhlich mit dem fünften Hochzeitstag, an dem sie wieder in ein Klavierkonzert gingen. Als glanzvolles Ende des Vorspiels trugen Daniel und Benjamin Hassenrik aus der Klasse 9b gekonnt ein schwungvolles, vierhändiges Stück vor. „Wirklich faszinierend!“ lautete der Kommentar eines Elternteils zum erfolgreichen Verlauf des Klaviervorspiels.

 

Vormittag der Musik 

 

Schulsanitätsdienst

Schulsanitätsdienst an unserer Schule seit 2006 

 

Konzerte unserer Schulband 2010 

 

Niklolaustag mit Schülerinnen der Klasse 10 Typ B

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

 

10 Jahre Patenschaft

 

Spielpädagisches Seminar der Jahrgangsstufe 5

In jedem Jahr findet zu Beginn des Schuljahres ein Spielpädagogisches Seminar mit den 5. Klassen statt. Die SchülerInnen und ihre Lehrerinnen und Lehrer
wechselten für drei Tage den Lernort und Fahren zum Pollertshof nach Preußisch Oldendorf.

Ziel dieser Maßnahme ist die Festigung der Klassengemeinschaft und die Stärkung eines „Wir-Gefühls“. Unter Anleitung trainieren die SchülerInnen spielerisch den Umgang miteinander, so dass ein Grundstein für die Weiterarbeit in der Schule gelegt wird.

Da im Pollertshof die Selbstversorgung angesagt ist, gehören Küchen – Zimmer- und Aufräumdienste genauso zum Tagesablauf, wie Spiele und eine gemeinsame Wanderung im nahegelegenen Waldgebiet.

Dank der Spenden durch die Eltern kann jeden Abend ein leckeres Buffet aufgebaut werden.
Unter der Leitung von Frau Zentgraf-Paul gehört dieses spielpädagoische Seminar zu einem festen Bestandteil des Schulprogramms unserer Schule.

 

Diese Seite drucken Weiter





(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten  |  

Kontakt

  |  

Impressum

  |